Unser Blog.

Hier teilen wir unsere Erfahrungen. Sind offen für Kommentare. Und äussern manchmal unverblümt unsere Meinung. Nur das Kundengeheimnis ist uns heilig.

14. März 2019
Mike Weibel
Jahrzehnte lang fühlte ich mich wie ein Rufer in der Wüste, wenn es um die Klimakrise ging. Die Stimme zunehmend heiser. Mit der Erscheinung von Greta Thunberg beobachte ich so etwas wie eine Erlösung unter uns älteren Klima-Bewegten.
18. Oktober 2018
Johannes von Niederhäusern
Online-Shopping, Crowdfunding und fairer Handel: Das sind bloss einige der Faktoren, die das Crowd-Ordering-Modell auf sich vereint. Gemeinsam mit dem Startup Crowd Container habe ich dieses Jahr die Online-Plattform dazu aufgebaut.
14. August 2018
Lena Schmidt
Vier Wochen lang haben wir uns für die Freiheit unserer Früchte eingesetzt. Für eine natürliche Schale statt Plastikgewand. Und dabei viel gelernt. Über uns, den Handel und die Welt.
18. Juli 2018
Mike Weibel
Wir erleben ein bombastisches Frucht-Jahr. Gleichzeitig verschweisst der Handel die Früchte zunehmend portioniert in Plastikmüll. Das widerspricht allen schönen Nachhaltigkeitsbekenntnissen.
31. Mai 2018
Susanne Arnold
Unsere Umweltpolitik touchiert das Thema Ernährung nur am Rande. Es ist auch nicht angenehm, über den Konsum von tierischen Lebensmitteln nachzugrübeln. Kennt man die Auswirkungen aufs Klima, muss man gar sein Verhalten ändern. Nur Bio-Fleisch kaufen reicht da bei weitem nicht.
5. April 2018
Susanne Arnold
Ein Tag und zwei Jahreszeiten: Kaum noch eingeschneit in Andermatt, eröffnet die Zugreise zurück nach Zürich eine andere Welt. Entlang der Sihl breiten sich Teppiche von Bärlauch aus, im Hof hinterm Haus spriessen die Schlüsselblumen im Gras. Lohnt sich auch ein Waldbesuch im Frühjahr?
20. März 2018
Mike Weibel
Kampagnen zum persönlichen Fleischkonsum waren lange kein Thema. Nun hat Greenpeace das Thema mit einer Konsumkampagne aufgenommen. Wir hingegen engagieren uns in der politischen Diskussion um Landwirtschaft.
26. Februar 2018
Mike Weibel
Sprache zeichnet nicht nur ein Bild der Welt, sie gestaltet sie auch. Wer einen neuen Begriff schöpft und unter die Leute bringt, verändert etwas: Ohne „Passivrauchen“ wäre die Diskriminierung der Rauchenden nicht so weit fortgeschritten wie heute. Besonders spannend zeigt sich die Sprachentwicklung am Beispiel der Landwirtschaft.
11. Januar 2018
Johannes von Niederhäusern
In ihren Siedlungen sorgen die Wohnbaugenossenschaften oftmals für ein aktives, vielfältiges Gemeinschaftsleben. Wie lässt sich diese Lebendigkeit auf die Website übertragen? Wir meinen: Ein Blog ist das Mittel der Wahl.
26. September 2017
Mike Weibel
Diktum.ch ist in zehn Jahren um 300 Prozent gewachsen. Das tönt spektakulärer, als es ist. Gewachsen sind das Team, die Kompetenzen und die Themenvielfalt. Jetzt sammeln wir unsere Kräfte fürs Jubiläumsfest.
11. Juli 2017
Johannes von Niederhäusern
Informelle Engagements ausserhalb genossenschaftlicher Gremien spielen für die Bewohnenden eine immer wichtigere Rolle. Zu diesem Schluss kommt die Hochschule Luzern. Auf diesen Wandel sollten die Genossenschaften reagieren – und auch ihre digitalen Kommunikationskanäle darauf ausrichten.
24. Mai 2017
Susanne Arnold
Der Schuss ist draussen! Das Ja freut nicht nur die Befürworter – auch Annerös gewinnt ihm etwas ab.
3. Mai 2017
Susanne Arnold
Nach der Abstimmungs-Arena kocht die Diskussion nochmals hoch, nachdem sie schon die «Energieinfo» kräftig angefeuert hatte.
6. April 2017
Susanne Arnold
Nach der Stallarbeit trudelt Bauer Balz ein und trifft auf Annerös und Sepp, die schon eine ganze Weile am Stammtisch hocken.
27. Februar 2017
Mike Weibel
2000 Watt-Areale funktionieren auch im Betrieb, sagt die Forschung. Man muss man sich einfach warm anziehen!
29. Dezember 2016
Mike Weibel
An den Festtagen essen wir Schinkli, Filet im Teig und Fondue chinoise à discrétion. Ist das vertretbar, oder müssen wir uns den Schmaus abschminken, wenn wir nachhaltig essen wollen?
24. Oktober 2016
Mike Weibel
Nicht belegbare Hypothesen sind im zeitgenössischen Journalismus ein beliebtes Stilmittel. Probieren wirs gleich aus!
11. August 2016
Mike Weibel
In zwei Monaten stimmen wir über die Volksinitiative Grüne Wirtschaft ab. Ist das ein Spaziergang oder eine Hochtour? Auf jeden Fall ist es komplizierter, als man denkt.
28. Juli 2016
Mike Weibel
Weil Vermieter die Zinsgewinne selber einstecken, findet seit Jahren eine gewaltige Umverteilung statt. Wieso wird daraus keine Mediengeschichte?
7. Juli 2016
Susanne Arnold
Am 29. Juni war ich das erste Mal bei einer Auszeichnung mit dem «Herkunftszeichen Schweizer Holz» live dabei. Denn im Zürcher Seebecken schwimmt seit kurzem ein riesiges Holzfloss, gezimmert aus Zürcher Wäldern. Was passiert, wenn Kunst auf Hölzige trifft?
5. Juli 2016
Johannes von Niederhäusern
6’000 Menschen haben dem garstigen Wetter getrotzt und sind am 19. Juni für die Stilllegung der Uralt-Atommeiler auf die Strasse. Das ist kein Vergleich zu den 20’000, die 2011 an der Kundgebung teilnahmen. Ein schlechtes Omen für die Atomausstiegsinitiative?
15. Juni 2016
Susanne Arnold
So habe ich mir das Arbeitsleben schon immer vorgestellt: Im Gartenbeizli einen kühlen Drink schlürfend darüber sinnieren, was die Leute mit „Sommer“ verbinden. Denn für die heissen Tipps zu Schweizer Holz brauchts etwas für Jung und Alt, für Gross und Klein.