Susanne Arnold.

Kommunikationsberaterin

E susanne@diktum.ch
T 043 535 60 73
M 078 880 25 44

«Die Kunst ist, den Kundenwunsch mit den Bedürfnissen der Nutzerinnen zusammenzubringen.»

Details zu Susanne.

About

Sie suchen jemanden, der mit allen Wassern gewaschen ist? Oder bearbeiten Sie Themen wie natürliche Ressourcen, Wald und Holz? Dann ist Susanne Ihre beste Ansprechpartnerin.

Sie ist unsere Campaigning-Expertin und als Forst-Ing. unsere Fachfrau für Nachhaltigkeit, Wald- und Holzthemen. 

Kompetenzen

  • nachhaltige Produktion & Konsum
  • Branchenexpertise Wald und Holz
  • Campaigning-Handwerk off-/online
  • Eventorganisation
  • Stakeholder-Prozesse
  • Planung vor- und rückwärts

Ausbildung

1990 – 1996
diplomierte Forst-Ing. ETH

Erfahrung

seit 2009
Kommunikationsberaterin bei diktum.ch

2007 – 2009
Freelancerin Kommunikation, Marketing und Projektmanagement bei AFS und TBS

2005 – 2007
Kampagnenleiterin VIER PFOTEN Stiftung für Tierschutz

2000 – 2005
Kampagnenleiterin WWF Schweiz zu Jugend+Umwelt, Konsum, Wald, Holz und Nachhaltigkeit

1999 – 2004
Partnerin waldwerk, arnold und kobel, Zürich

1997 – 1999
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Professur für Holzwissenschaften, ETHZ

Wofür ich mich einsetze

Alpleben
Berglandwirtschaft im Blut – als Mädchen für alles auf dem Urnerboden.

Genussleben
Kochen ist Leidenschaft – im Feldlager oder bei Caterings für Feste.

Kulturleben
Rhythm and Blues – ob Trommeln an der Fasnacht oder hinter der Bar am Tonart-Festival Altdorf

«I'm on the highway to hell».

In den Bergen als Bauernseconda aufgewachsen, besitze ich einen starken Hang zur Natur und fühle mich von meiner Umgebung geprägt. Dies hat sowohl meine Berufsentscheidung wie auch meine privaten Leidenschaften beeinflusst. Diese sind vielfältig, denn Abwechslung muss sein.

  • Mindestens einmal pro Woche mit drei ebenfalls angefressenen Jassern die Karten zu klopfen und damit die Hirnzellen zu trainieren.
  • Immer wieder in den Kanton Uri oder in irgendwelche Bergregionen auf der ganzen Welt zu reisen.
  • Fasnacht und meine Basler-Trommel. Die Narrenzeit ist für mich nicht die fünfte Jahreszeit, sondern eine Lebenseinstellung. Wir sollten uns nicht immer so ernst nehmen und locker über uns lachen können.
  • Regelmässig für oder mit Freund*innen Gerichte aus der ganzen Welt zu kochen.
  • Gelegentlich probiere ich auch sehr gerne Restaurants aus. Falls ich nicht die Gäste gleich selber im Restaurant Vereinigung in Zürich oder als Barcheffin am Jazz-Festival in Altdorf bediene.
  • Fussball (oder Rugby der All Blacks, NZ) mit Freunden zu schauen, vor allem seit ich selber nicht mehr aktiv tschutte.
  • Jeden Abend vor dem Schlafen in einem Buch zu lesen, das mache ich immer noch analog.

Für mich ist es einfach wichtig, eine gute Balance zwischen Bürojob und praktischem Engagement zu haben sowie genügend Zeit mit meinen liebsten Freunden und der Familie zu verbringen.

Susanne Arnold an der Fasnacht