Marketing für das Herkunftszeichen Schweizer Holz

HerkunftszeichenSchweizer Holz (HSH) goes public! Das Zeichen wird von allen Schweizer Waldbesitzern, der Mehrzahl der Säger und der Hersteller von Holzwerkstoffen getragen. Nun ist es höchste Zeit,  das HSH auch bei Konsumentinnen, privaten und öffentlichen Bauherren bekannter zu machen. Denn eine vermehrte Nachfrage der Endkunden nach einheimischen Holz hilft, dem steigenden Druck von Importprodukten zu begegnen. Innert wenigen Wochene entwickelten wir einen Leitfaden mit einer stringenten Argumentationslinie und verpackten alles geschickt in Fotogeschichten, die einen emotionalen Zugang ermöglichen. Auf dieser Grundlage realisierten wir sowohl digitale wie auch analoge Kommunikationsmittel, von der Website bis zu Print-Inseraten, machen Medienarbeit und etablieren so das HSH bei den Zielgruppen in Deutsch, Französisch und Italienisch. Fragen Sie nach –  natürlich nach Schweizer Holz.

Kunden
Lignum, Waldwirtschaftsverband Schweiz, Holzindustrie Schweiz

Aufgabe
Konzeption und Realisierung von Marketingmassnahmen für das Herkunftszeichen Schweizer Holz (Endkunden, öffentliche Bauherren)

Erfolgsfaktoren
Vielseitiges Kommunikations-Handwerk, Branchen- und Fachwissen, Fingerspitzengefühl im Umgang mit Partnern, Pragmatismus, souveränes Projektmanagement

Partner
Verbände der Wald- und Holzbranche, Aktionsplan Holz des BAFU, bn graphics GmbH, zdreicom AG